Nacktbilder auf Facebook – 6 Monate Gefängnis

Manchmal sollte man sein Hirn einschalten, bevor man Facebook nutzt. Eine Trennung kann durchaus Rachegefühle aufkommen lassen, diese aber in aller Öffentlichkeit auszuleben, kann einen Teuer zu stehen kommen.

Ein 20-jähriger Australier hat Nacktbilder, die seine Ex-Freundin in verschiedenen Posen zeigt und auf denen ihre Brüste und Scham zu sehen sind, über Facebook veröffentlicht. Er sah in der Veröffentlichung der Bilder die einzige Möglichkeit seiner Ex-Freundin wehzutun. Im Anschluss teilte er ihr auch noch per E-Mail mit, dass er die Bilder hochgeladen hat. Sehr kreativ und clever scheint der junge Mann nicht zu sein. Das toppt fast noch den Amerikaner, der seinen Benzinklau auf Facebook veröffentlichte.

Der Australier wurde zu einer Gefängnisstrafe von 6 Monaten auf Bewährung verurteilt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK