Zum Punkteabbau in die Mongolei?, oder: Der reisefreudige Verkehrsminister, oder allgemein: Alle Jahre wieder

Heymanns Strafrecht Online Blog

© Marcito - Fotolia.com

Eine kleine Meldung auf Seite 2 der heutigen “Westfälischen Nachrichten” hat meine Aufmerksamkeit geweckt – überschrieben ungefähr – “Minsterien mit Reisekosten zu spendabel”. Der Inhalt der Meldung geht dahin, dass einige der Berliner Minsterien (mal wieder) ihre Reisekosten überschritten habe. Ist ja an sich nichts Neues, daher: Alle Jahr wieder.

An der Spitze scheint aber der Verkehrsminister zu stehen (Nomen est omen), wie man auch einem Bericht von “Welt online” entnehmen kann. Da findet man – genau wie in den “WN” – auch den Hinweis auf den Besuch einer Kupfermine in der Mongolei ...

Zum vollständigen Artikel

  • Das auffällige Reiseverhalten von Peter Ramsauer

    welt.de - 2 Leser - Viele Ministerien haben in der aktuellen Wahlperiode ihre Budgets für Dienstreisen ständig überschritten. Besonders oft ist Peter Ramsauer unterwegs. Den Verkehrsminister locken exotische Ziele.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK