Winzer tötet Bruder und versenkt Leiche in einem Weinfass

Streitigkeiten unter Geschwistern sind normal, doch was sich zwischen einem fränkischen Winzer und seinem Bruder ereignete, geht weit über eine übliche Diskussion hinaus. Denn jahrzehntelange Demütigungen und Kränkungen führten dazu, dass der 55-jährige Winzer die Kontrolle verlor und seinen drei Jahre älteren Bruder tötete.

Hintergründe der Tat

Der Winzer war jahrelang Opfer seines älteren Bruders. Er trank fast jeden Tag mit seinen Freunden Alkohol, spannte ihm seine Frauen aus, war kaum eine Hilfe im Weinberg und musste sich deswegen oftmals mit der Polizei auseinandersetzen. Der Bruder beschimpfte ihn als Versager und ließ keine Gelegenheit aus, ihn zu kränken. Diese Demütigungen und Beschimpfungen ertrug der Winzer die ganze Zeit, bis zum Januar des Jahres 2011 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK