Ein Blick über den Tellerrand: Kindesunterhalt bei den französischen Nachbarn

Ein Blog-Post der französischen Anwältin Dominique Ferrante aus Paris hier hat mich auf die Idee gebracht, einmal über die Kindesunterhaltsansprüche in Frankreich zu schreiben.

Die Unterhaltsverpflichtung ergibt sich aus Artikel 371-2 Code Civil. Demnach hat jeder Elternteil zu dem Wohlergehen und der Erziehung der Kinder nach seinen Möglichkeiten, den Möglichkeiten des anderen Elternteils ebenso wie den Bedürfnissen des Kindes beizutragen. Diese Verpflichtung endet nicht mit der Volljährigkeit des Kindes.

Im Falle einer Trennung müssen sich daher die Eltern über den jeweiligen Beitrag einigen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK