Wen meinen Sie mit „Laberjobs“?

Das Tollste an vielen Internetseiten sind nicht die brillanten Beiträge der Hausautoren, sondern die „Kommentare“ des entfesselten Online-Publikums. Zum gestern hier vorgestellten Fall von Frau Galina Meister vor dem EuGH gab es eine Flut teils widersprüchlicher, teils extrem kompetenter Zeitungsveröffentlichungen. Nachdenklich macht mich aber der Kommentar von „Blinkfeuer“ bei der Wochenzeitung „Freitag“, der a ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK