US Biglaw senkt Billable-Hour-Anforderungen!

Vom Ende der "billable hour" hat ...jurabilis! bereits mehrfach hier und hier berichtet. Nun senkt eine namhafte US Lawfirm die Anforderungen von 2.100 auf 2.000 p.a. (Above the law berichtet). Es handelt sich um Bingham McCutchen LLP mit immerhin ca. 1.100 Anwälten die in 2009 durch CNN Money als 30.-beliebtester Arbeitgeber gevoted wurde. ATL zitiert:
Billable hours reduced. Bingham�s old system is difficult to explain, but essentially you needed to bill 2100 hours, 150 of which could be �creditable� hours like participating in recruitment, serving on committees and att ...
Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK