Mit 700.000 € zu 3 Fragen

Nein, nicht Günther Jauch. Nicht 10 Fragen. Nicht zur Million.

Sondern: 700.000 Euro für die drei Fragen am 17. Juni.

Für die gab es nun grünes Licht. Der Münchner Stadtrat hat grünes Licht für das Bürgerbegehren gegen eine dritte Startbahn am Flughafen gegeben. Gegner des Projekts hatten zuletzt mit 31.430 gültigen Unterschriften das nötige Zulassungsquorum erreicht. Am 17. Juni wird abgestimmt – doppelt und dreifach. Das sind sie:

Die Frage der Startbahn-Gegner lautet: “Stimmen Sie dafür, dass die Landeshauptstadt München alle ihre Möglichkeiten als Gesellschafterin der Flughafen München GmbH nutzt, um den Bau einer 3. Start- und Landebahn des Verkehrsflughafens München zu verhindern und dass die Landeshauptstadt München insbesondere in der Gesellschafterversammlung der Flughafen München GmbH keinem Beschluss zum Bau einer 3 ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK