Auch Gynäkologen sind Männer – Zur Sexualität und den damit verbundenen Risiken eines Berufsstandes

Vaginal-Spekulum, User: Ceridwen

Unter dem Titel “Den Beruf zum Hobby gemacht (?) – Gynäkologe darf wegen Aufnahmen vom Intimbereich der Patientinnen auch weiterhin nicht praktizieren” hatte ich in einem strafblog-Beitrag vom 17.4.2012 über das berufs- und strafrechtliche Verfahren gegen einen Frauenarzt aus Schifferstadt berichtet, der heimlich mehr als 35.000 Fotos und Videoaufnahmen vom Intimbereich seiner Patientinnen gemacht und auf seinem Rechner gespeichert haben soll. Hierzu hat strafblog-Leser “PFloyd” einen recht umfangreichen und durchaus interessanten Kommentar geschrieben, den ich nachfolgend wiedergebe, damit er nicht weitgehend ungelesen untergeht.

Hier ist er:

Warum werden Männer Gynäkologen? Hier einige nicht überraschende Antworten. „Sexualität beim männlichen Frauenarzt ( Gynäkologen) ? „ Gerhard Amendt , emeritierter Professor am Institut für Geschlechter- und Generationenforschung der Universität Bremen in seiner Studie zum Berufsstand der Gynäkologen:“ Der Mann in Gynäkologengestalt nähert sich der Frau in einer Art und Weise, die ihm sonst nur in einer Liebes – und vertrauten Beziehung gestattet ist.“ Amendt sieht die Grenze zwischen gynäkologischer Untersuchung und sexueller Berührung mit den Händen ineinander übergehend .

Was viele Frauen verdrängen und die meisten Männer schon immer befürchtet haben. Es geht hier nicht um sexuelle Grenzverletzungen von Frauenärzten, gar im Bereich strafrechtlicher Verantwortung. Es geht um „ normale „ Untersuchungshandlungen von Frauenärzten an ihren Patientinnen, Abtasten der Brüste, Untersuchung von Vagina und Rektum mit Fingern oder Einführen von Gegenständen, intimes Patientinnengespräch u.ä.. Wird dadurch ein männlicher Gynäkologe sexuell stimuliert? Zum Verständnis der Sexualität des Frauenarztes sind Kenntnisse über das Funktionieren männlicher Sexualität hilfreich. Männerarzt Dr. med. Frank Sommer,( „ Docinsider ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK