Nullsiebenhundert

Kein Ende der Debatte um die Finanzierung der zweiten S-Bahn-Stammstrecke in München, jetzt forderte Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) ein Spitzengespräch mit Ministerpräsident Seehofer und Zeil selbst Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) sowie OB Christian Ude und Bahnchef Rüdiger Grube. Und was sagte Ministerpräsident Seehofer zur Forderung seines Ministers ?

Hmmmmmmm….wie erkläre ich Ihnen das jetzt am besten? Na, lassen Sie es mich mal auf diese Weise in Worte und Ton kleiden und decouvrieren,

was er diesem Bericht zufolge stattdessen im Sinn hat.

Es ist jetzt exakt Nullsiebenhundert. 07:00 Uhr. Zeit für den Start in den Tag. Mal sehen was beim 4-Augen-Gespäch und mit jenem Subton 4 Your Eyes Only herauskommt. Nicht dass einer von beiden die Mission wörtlich nimmt ? …………. Neiiiiiin, keine Sorge…. dass das geschieht. Psssssst…… kommen Sie mal näher….. dann verrate ich Ihnen, was ICH glaube, wie die 2 unter 4 Augen dann das Problem lösen. ….. SIE wissen nicht, wie sowas gemacht wird? Ich sag’ nur “Auskarteln”,………..am besten beim Wattn.

Armdrücken, wäre ja a bisserl unfair, oder…. wenn einer den anderen schon sooooo leicht auf den Arm nehmen kann,…..oder nicht?

Ok,…ich sehe es Ihren fragenden Augen an. Sie haben noch Fragen. Alors, entre nous und for Your eyes (and ears) only ein Special aus dem MI5-Wissen:

Erstens: Auskartln oder auskarteln = Aushandeln (negotiate, bargain for). Lernt man als Kind in München schon mit der Milchsuppn am besten mit und beim….=>

…..Zweitens: “Wattn”, einem Kartenspiel mit 32 deutschen Karten. Und was man auch sofort lernt, wenn man Ober, Unter und Schelln und Eichel und Herz und die anderen Kartln in die Hand gedrückt bekommt das erste Mal, dass das “A Spui” ist, das eigentlich gaaaaanz streng verboten ist. Weil es ein Glücksspiel ist. Und das sind schon gleich zwei Gründe, warum es einem auch die Grossväter und nicht irgendwer beibringt ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK