Hab ich was verpasst?

Das fiel der Protokollführerin beim Amtsgericht Salzgitter sofort auf, dass ich in der Verhandlung eigentlich nichts zu suchen hatte. Gut aufgepasst!

Hintergrund meines Erscheinens war die "Nachbetreuung" eines Mandanten, der vor Monaten wegen BTM-Handels bereits rechtskräftig zu einer Freiheitsstrafe verurteilt worden war. Heute sollte er nun gegen seine vermeintlichen Lieferanten aussagen.

Um die Beiordnung als Zeugenbeistand nicht zu gefährden, ließ ich mich zunächst als Zuschauer nieder, mein Mandant beantragte dann die Beiordnung eines Zeugenbeistandes; da ich nun zugegen war, wurde ich auch beigeordnet ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK