Aus der Praxis: Markenanmeldung für Existenzgründer (Folge 2)

In einer zweiten Folge unserer Serie “Aus der Praxis” möchten wir wieder unserem Existenzgründer das Wort erteilen. Denn wer kann angehenden Unternehmern besser aus dem Gestrüpp der Markenanmeldungspraxis berichten als einer aus den eigenen Reihen? Darum stellen wir auch heute wieder unseren Fachjargon zurück – zugunsten der Reflexionen eines Mandanten:

“Logos, Firmen- und Produktnamen sind meiner Erfahrung nach für Unternehmer sehr wichtig. Denn diese werden nach und nach vom Kunden mit Werten und Alleinstellungsmerkmalen aufgeladen, die unser Unternehmen repräsentieren. Ein Beispiel: Der Audi-Slogan “Vorsprung durch Technik” lädt die Marke “Audi” und dessen Produkte mit dem Attribut “Technische Überlegenheit” auf. Der Kunde oder Rezipient von Werbedarstellungen verbindet nun die Marke “Audi” mit “Technik”, während er die Marke “Mercedes” zum Beispiel eher mit “Komfort” korreliert. Dieser Prozess der Aufladung mit Inhalten kostet Zeit und Geld. Dann aber wird aus einem Namen mehr als das – er wird zu einem aussagekräftigen Aushängeschild des Unternehmens. Und das ist irgendwann unbezahlbar. Im Umkehrschluss bedeutet das: der Verlust des Namens beziehungsweise Logos wäre katastrophal, denn kein neuer Name kann diese gewachsene Assoziationsbreite und Kundennähe ersetzen. Darum kann ich nur jedem Unternehmer raten, seine Namen und Logos frühzeitig schützen zu lassen. Und das ist nicht der einzige Grund. Auch aus finanzieller Hinsicht macht das “Namen schützen” tatsächlich Sinn.

Natürlich kostet uns der Namensschutz im ersten Moment mehr Geld als es uns einbringt. Doch gerade Existenzgründer sollten hier nicht am falschen Ende sparen. Denn lassen Sie uns einmal die Szenarien ausmalen, die das Versäumnis eines Markenschutzes nach sich ziehen könnten:

1. Lässt sich ein anderer Ihren Namen oder Ihr Logo als Marke schützen, haben Sie dagegen keine Chance ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK