Wer die e-Maut in Polen nicht zahlt, für den wird es teuer

Sollte ein Fahrer eines Wagens und Busses, welcher über 3,5 Tonnen wiegt, die e-Maut nicht bezahlen, so muss er damit rechnen, im gerichtlichen Verwaltungsverfahren zu verlieren und somit eine Strafe in Höhe von 3 Tausend PLN zuzüglich einer Erstattung der gerichtlichen Kosten zu begleichen. Die Geldstrafen können die Mitarbeiter einer Transportinspektion, Polizei und Zollbeamte auferlegen, der Adressat der Strafe ist immer der Fahrer und nicht das Transportunternehmen, also ggf. der Arbeitgeber ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK