Europäische Gerichtshof verpflichtet Internetdienstleister, den Namen und die Adresse des Nutzers der IP‑Adresse im Falle eines Urheberrechtsverstoßes herauszugeben

Der Europäische Gerichtshof hat aktuell über ein Vorabentscheidungsersuchen abschließend geurteilt, dass Internetdienstleister, den Namen und die Adresse des Nutzers der IP‑Adresse im Falle eines Urheberrechtsverstoßes herauszugeben haben. Dies gilt auch für Urheberrechtsverstöße im Bereich des Filesharings.

Aus dem Urteil:

“..Verpf ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK