DStV warnt vor versteckter elektronischer Steuererklärungspflicht

Dazu eine aktuelle Presseerklärung des Deutschen Steuerberaterverband e.V. (DStV):

“In dem Bestreben nach Vereinfachung im Steuerverfahren forciert die Finanzverwaltung seit geraumer Zeit in allen Bereichen die Datenübermittlung auf elektronischem Wege. Für Steuerpflichtige und deren Berater geht dies jedoch selten mit einer Erleichterung einher.

Nun müssen ab dem Veranlagungszeitraum 2011 auch Steuerpflichtige, die “Gewinneinkünfte” erzielen, ihre Einkommensteuererklärung mittels Internet übermitteln. Auf dem ersten Blick trifft diese Pflicht Gewerbetreibende und Freiberufler im Hauptberuf ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK