Unterhalt: Welche Erholungsphase des volljährigen Kindes ist von den Eltern zu finanzieren?

OLG Karlsruhe, Beschluss vom 08.03.2012, 2 WF 174/11

Das volljährige Kind absolvierte nach dem Abitur (7/2010) zunächst ein freiwilliges soziales Jahr (9/2010 − Ende 07/2011). Daran schloss sich ein dreiwöchiger Lehrgang zum Rettungssanitäter (8/2011) an. Am 1.1.2011 begann das Kind eine Ausbildung zum Krankenpfleger, um die Wartezeit auf einen Studienplatz für das beabsichtigte Medizinstudium zu überbrücken.

Bekommt das Kind Unterhalt für die Monate August und September 2011?

„Nein“, sagt das OLG Karlsruhe. Grundsätzlich sei einem volljährigen Kind eine Zeit der Erholung und der Orientierung nur nach Abschluss der Schulausbildung zuzugestehen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK