Erbsenzählerei

Ja, die Juristen nehmen es manchmal mit dem Wortlaut zu genau. Wenn man sich einige Streitstände näher anschaut, gibt es aber durchaus auch solche Meinungen, die den Wortlaut nur als eher unverbindliche Richtlinien ansehen, statt als absolute Grenze der Auslegung. Trotzdem gibt es immer mal wieder Erbsenzähler, die sich im Stile sog. Grammar-Nazis größerer bis hin zu kleinsten Fehlern in Satzbau und Rechtschreibung annehmen. Manchmal sind sogar einzelne Buchstaben wichtig: Wenn, wie oft in Sachverhalten, die Personen keine vollen Namen haben, sondern schlicht A und B heißen und man die beiden Buchstaben versehentlich vertauscht, hat man schließlich ein Problem ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK