CO2-Effizienzklasse: Trittbrettfahrer mit Abmahnungen unterwegs

Ich berichtete vor einigen Wochen vom Vorgehen des Verbands Sozialer Wettbewerb gegen Neuwagenhändler. Die Rechtsunsicherheit in Sachen Pkw-EnVKV (Pkw-Energieverbrauchskennzeichenverordnung)
- muss bei autoscout24.de, mobile.de und Co. die grafische Darstellung der CO2-Effizienzklasse angegeben werden? -
nutzt nunmehr auch ein Trittbrettfahrer aus. Der BVfK (Bundesverband freier KFZ-Händler), der noch im Januar Abmahnbetrügern den Kampf angesagt hatte, vermeldet jetzt, dass die seit Anfang April versendeten Abmahnungen durch den Kollegen Christian Dreiling für die Fahrzeugvermittlung Lydia Zamykai, Aschaffenburg, wohl rechtsmissbräuchlich waren:
"Gegenüber der Kfz-Innung Schwaben wurde seitens der Urheber nun per Fax mitgeteilt, dass aus den laufenden Abmahnunge ...
Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK