7. Juni 2012

Am 7. Juni ist die letzte Ausgabe der ARD-Vorabendsendung zu sehen. Grund sei die geringe Publikumsresonanz für Gottschalk Live. Liess die ARD-Geschäftsführung wissen. Intendantin Monika Piel erklärte, sie finde es schade, dass ,Gottschalk Live’ beim Publikum nicht den Zuspruch gefunden hat, den ihm in diesem Format alle gewünscht hätten. Es sei ein Experiment, auf das sich Thomas Gottschalk mit seiner ganzen Persönlichkeit eingelassen habe. Nun solle „i ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK