Jesus Christus: Eine wahre Geschichte…

© Dieter Schütz / pixelio.de

Manchmal denke ich, wir Christen sollten viel öfter darauf hinweisen, dass nicht nur das Sterben von Jesus Christus am Kreuz die Botschaft unseres Glaubens ist. Mich jedenfalls fasziniert der lebende und der wieder auferstandene Jesus Christus viel mehr – und der Jesus Christus, der in uns ist. Deswegen hat mich eine Geschichte besonders stark berührt, die ich am letzten Sonntag von Herrn Pastor Thomas Guddat in der St.Nicolai-Kirche in Deinsen (Deinsen – Wikipedia.) gehört habe.

Ausgangspunkt waren Auszüge aus dem Evangelium zum Ostersonntag, dem Tag der Auferstehung des Herrn; es steht bei Markus im 16. Kapitel (Markus 16 (Luther 1912):

Und sie gingen hinein in das Grab und sahen einen Jüngling zur rechten Hand sitzen, der hatte ein langes weißes Kleid an; und sie entsetzten sich. Er aber sprach zu ihnen: Entsetzt euch nicht! Ihr sucht Jesus von Nazareth, den Gekreuzigten; er ist nicht hier. Siehe da die Stätte, da sie ihn hinlegten! Gehet aber hin und sagt’s seinen Jüngern und Petrus, daß er vor euch hingehen wird nach Galiläa, da werdet ihr ihn sehen, wie er gesagt hat.

Und sie gingen schnell heraus und flohen von dem Grabe; denn es war sie Zittern und Entsetzen angekommen. Und sie sagten niemand etwas, denn sie fürchteten sich.

Pastor Guddat predigte hierzu:

Diese Geschichte kennen Sie, liebe Gemeinde. Aber kennen Sie auch die Fortsetzung dieser Geschichte, gut 1980 Jahre später?

Es ist eine geradezu unglaubliche Geschichte, so wie die alte, die wir eben in der Lesung gehört haben. Aber ich versichere Ihnen: Sie ist wahr. Sicher, ein paar Dinge habe ich erfunden. Aber ansonsten ist diese Geschichte so wahr wie die alte Geschichte des Markus.

Diese neue Geschichte beginnt heute Morgen, sehr früh.

Als die Sonne aufging, saß Jesus in der Fußgängerzone und dachte nach. Er dachte an das, was er gestern erlebt hatte ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK