Ich muß nicht nach Düsseldorf.

Vorgerichtliche Korrespondenz mit dem Rechtschutzversicherer. Nachdem dieser zwei Instanzen (SG und LSG) bezahlt hat, soll es plötzlich für die Nichtzulassungsbeschwerde zum Bundessozialgericht keine Kostendeckung mehr geben, weil gar kein Versicherungsschutz vorliegt. Die Angelegenheit sei dem gewerblichen Bereich zuzuordnen und nicht dem privaten Bereich. Nachdem der ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK