FSK- und USK Alterskennzeichnung - bald auch bei Online-Filmen und -Spielen möglich?

Nach einer Pressemitteilung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vom 13.04.2012 ist eine Änderung des Jugendschutzgesetzes vorgesehen. Hiernach sollen Anbieter "in Zukunft ihre Online-Filme und Online-Spiele nach den Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes kennzeichnen lassen können". Bislang ist im Jugendschutzgesetz lediglich die Möglichkeit der Alterskennzeichnung von Bildträgern mit Filmen und Spielen gemäß §§ 12, 14 JuSchG geregelt.

Dieser zentrale Teil einer geplanten Novellierung des JuSchG soll bereits in Kürze unter den beteiligten Bundesministerien abgestimmt werden. Begründet wird das Vorhaben u.a. damit, „Offline und Online" ein "so weit wie möglich vergleichbares Niveau des Jugendschutzes“ zu erreichen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK