Es hat dann übrigens doch nicht geklappt

Aus den Augen, aus dem Sinn. Das gilt auch für viele juristische „News“. Hier gibt es mal eine Gelegenheit, zu hören, was eigentlich aus einer bestimmten Sache geworden ist.

Wir haben uns damals, im Herbst 2011, ja über die City BKK lustig gemacht. Weil man eine Krankenkasse zwar schließen kann. Man kann ihre Mitarbeiter aber nicht entlassen. Das liegt an der Logik des Kündigungsrechts. Die Entscheidung, dichtzumachen, wird von den Arbeitsgerichten zwar akzeptiert, aber nur, wenn keine Restarbeit mehr da ist. Leider müssten dafür alle Mitglieder sich endlich eine neue Kasse suchen. Das ist bis heute nicht geschehen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK