BND-Chef sucht James Bond und Konsorten

Endlich mal zünftiges Vorgehen mit markigen Sprüchen. Wenn man das liest, bekommt jeder Hasardeur Lust, Mitarbeiter des BND zu werden.

Der neue Chef des Bundesnachrichtendienstes (BND), Gerhard Schindler, will die Schlagkraft seiner Agenten verbessern und eckt damit gleich innerhalb der schwarz-gelben Koalition an. „Wir müssen die operativen Fähigkeiten noch verbessern und ausbauen", sagte Schindler in ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK