Was macht eigentlich der BILD-Brief-Kasten ………….?

Glaubwürdigkeit © Liz Collet

Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins. Marie von Ebner-Eschenbach

“Was macht eigentlich der BILD-Brief-Kasten ………….?” ……..….dachte ich mir schon seit einiger Zeit. Man hörte nach dem ersten Wirbel kaum noch was. Nur die in der Blog-Statistik auf den Beitrag in den letzten Tagen gehäuft erfolgten Zugriffe liessen ahnen, dass sich irgendwo anscheinend doch wieder was tut zu der Aktion. Tatsächlich tauchte dann vorgestern dieser Beitrag auf. Bei dem gleich mal auffällt, dass einer der beiden dortigen Links ins Nirwana des Nets führt, weil die benannte Website (nur noch?) gar nicht existiert.

(Also…….. ich enthalte mich da jetzt jeder Wertung, ob das die beste organisatorische Startposition ist, wenn man gegen die BILD-Logistik antreten will.)

Jeder nach seinem Gusto, ob er der Jubiläumsaktion der BILD zu noch mehr Aufmerksamkeit und zu ihrem Jubiläum verhelfen will, seine Daten mit dem Sturm gegen die Aktion mitteilen oder es wie manche der Kommentare zur Aktion schlicht abwarten wird, ob überhaupt ein Exemplar bei ihm landet und was er dann Sinnvolles damit macht. Fensterputzen mit Zeitungspapier – zum streifenfreien Trockenpolieren – hat sich schon bei Grossmüttern bewährt. In den später in die Hand von Müller Brot übergegangenen Filialen der ehemals Königlich Bayerischen Hofbäckerei Anton Seidl, in der ich mir schon während Schulzeit Abifahrt, Führerschein, Sprachkurse und anderes und dann auch während des Studiums meine Brötchen verdiente und eben dieses Studium und was dazu nötig war, finanzierte, wurden mit Zeitungspapier die gläsernen Warenauslagen täglich nachpoliert und bei mir leistet die Samstagsausgabe der SZ (sorry SZ) ...

Zum vollständigen Artikel

Über den Artikel

Veröffentlicht im Blog Jus@Publicum.
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK