We Save Your Copyrights mahnt im Auftrage von Zooland Music GmbH „Animal“ und „Turn This Club Around“ des Künstlers RIO ab

Tweet

Aktuell mahnt die Kanzlei „We Save Your Copyrights Rechtsanwaltsgesellschaft“ aus Frankfurt im Auftrage von Zooland Music GmbH die sich auf den Chartcontainern befindlichen Titel „Animal“ und „Turn This Club Around“ des Künstlers RIO ab. Es wird behauptet, das Lied sei über eine Internettauschbörse, einem dezentralen Peer-To-Peer-Netzwerk (ZoNaTorrnet) einer unbegrenzten Anzahl von weiteren Nutzern zum Herunterladen angeboten worden. Die Zooland Music GmbH hat in früheren Zeiten auch durch die Kanzlei Nümann und Lang abmahnen lassen, in der der Geschäftsführer der hier abmahnenden Kanzlei „We Save Your Copyrights Rechtsanwaltsgesellschaft“, Herr Rechtsanwalt Christian Weber, in der Zeit Juli 2008 bis Juli 2011 als Kooperationspartner gearbeitet hat.

Mit der Abmahnung werden Beseitigungs-, Unterlassungs-, Aufwendungs- und Schadensersatzansprüche geltend gemacht. Der Empfänger der von der Kanzlei „We Save Your Copyrights Rechtsanwaltsgesellschaft“ verfassten Abmahnung wird aufgefordert, innerhalb einer kurz bemessenen Frist eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben, nach der sich der Empfänger der Abmahnung verpflichtet, es künftig zu unterlassen, Dateien im Internet öffentlich zugänglich zu machen.

Unterlassungsanspruch, Zahlungsansprüche

Dem Schreiben ist eine Unterlassungserklärung beigefügt, die die Kanzlei „We Save Your Copyrights Rechtsanwaltsgesellschaft“ von dem Abgemahnten verlangt, innerhalb einer sehr kurzen Frist unterschrieben zurückzusenden.

Zudem verlangt die Kanzlei „We Save Your Copyrights Rechtsanwaltsgesellschaft“ von dem Abgemahnten einen „pauschalen Abgeltungsbetrag“ in Höhe von 650,00 EUR, der innerhalb der zur Abgabe der Unterlassungserklärung gesetzten Frist gezahlt werden soll ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK