Immobilienkauf oder Ersteigerung - BGH schafft “neues” Risiko für Erwerber - Handlungsmöglichkeiten

Bisher wurde geurteilt, der Erwerber einer Immobilie trete zwar grundsätzlich in die Verpflichtung des Voreigentümers ein, eine Mietkaution zurückzuzahlen, allerdings mit der Ausnahme, die Mietsicherheit wurde vom Vorvermieter nicht insolvenzfest angelegt. Denn in diesem Fall war es -so die überholte Rechtsprechung- grundsätzlich Sache des Mieters, auf eine vom sonstigen Vermögen des Vermieters getrennte, insolvenzfest angelegte Mietsicherheit zu achten. Demgegenüber habe der Erwerber oder Ersteigerer keine Möglichkeit, die Mietsicherheit vom insolventen Voreigentümer heraus zu verlangen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK