Großrazzia: Drogenring zerschlagen

Im Rahmen einer Großrazzia in Bayern wurden 42 Wohnungen durchsucht. Die Beamten stellten Drogen, Schlagringe und andere verbotene Gegenstände sicher. Zudem wurden 20 Personen festgenommen, acht davon sitzen bereits in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen liefen bereits über ein Jahr. Dabei fanden die Beamten heraus, dass die Geschäfte der Drogendealer hauptsächlich auf dem Postweg abgewickelt wurden.

Insgesamt geht es um das Handeltreiben nach dem BtMG mit über 90 Kilogramm Haschisch sowie 20 Kilogramm Amphetamin. Gegen rund 120 Beschuldigte wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

( Quelle: Bayerischer Rundfunk online vom 02.04.2012 )

Autor des Beitrags ist Rechtsanwalt & Strafverteidiger Dr. Böttner, Anwaltskanzlei aus Hamburg und Neumünster. Weitere Gerichtsentscheidungen und allgemeine Informationen zum Strafrecht und der Strafverteidigung finden Sie auf der Kanzlei-Homepage.

Ähnliche Beiträge: Durchsuchung: Blutverschmierte Kleidung gefunden In Mannheim wurde ein 50-jähriger Mann festgenommen. Nach den Ermittlungen soll er einen 51-jährige Frau gewaltsam getötet haben. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung fanden die Ermittler blutverschmierte Kleidung sowie blutverschmierte Handschuhe. Bisher bestritt der Mann die Tat. Er befindet sich wegen .. ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK