Asklepios Klinik Hamburg-Eilbek: Entsorgung von Patientenakten als Sperrmüll

Medienberichten zufolge sind auf dem Gelände der ehemaligen Asklepios Klinik Hamburg-Eilbek Patientenakten in einem Sperrmüllcontainer entsorgt worden. Neben ausgedienten Möbeln und ähnlichen Sperrmüll seien von einem Journalisten mindestens fünf Behälter mit sensiblen Patienteninformationen aufgefunden und als Beweismaterial für unzureichend gelebten Gesundheitsdatenschutz mitgenommen worden. Dieser Vorfall, den der Journalist dem Hamburgischen Beauftragten f ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK