Das tut weh! 3 Jahre und 10 Monate Haft für kino.to-Programmierer

Tausende von Internetusern haben eine geraume Zeit lang von dem profitiert, was einen 29-jährigen Mann aus Hamburg jetzt für etliche Zeit hinter Schloss und Riegel hält. Das Landgericht Leipzig verurteilte den Chafprogrammierer des im letzten Jahr geschlossenen Downloadportals kino.to heute zu einer Freiheitsstrafe von 3 Jahren und 10 Monaten, wie bei focus.de berichtet wird. Strafmildernd habe das Gericht das umfassende Geständnis des Angeklagten gewertet, heißt es in dem Beitrag. Die Staatsan ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK