Proteste gegen einfacheren Zugang zu einigen Berufen

Viele Berufskammern in Polen setzten sich dafür ein, den Artikel 17 der polnischen Verfassung beizubehalten. Die Proteste richten sich gegen die Lockerung der Berufszulassung bei beamtenähnlichen Berufen, wie Rechtsanwälten, Ärzten oder Architekten. 20 Vertreter von Berufskammern haben sich in einem Appell an das Parlament und den Ministerrat gerichtet, diese Berufe nicht freizugeb ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK