Nach Aufruf von Libri: Ist Werbung mit Presserezensionen und Produkttests unzulässig?

Auszüge aus Rezensionen - Urheberrechtlich verboten?

Der Buchversender Libri ruft aktuell Verlage und Autoren in einer E-Mail dazu auf, in den Artikelbeschreibungen Auszüge aus Rezensionen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) und der Süddeutschen Zeitung (SZ) nicht zu verwenden. Libri begründet dies mit möglichen Urheberrechtsverstößen.

Nun ist es seit Jahrzehnten üblich, dass Auszüge aus Buch-, Film-, Musikrezensionen und Produkttests verwendet werden, um die eigenen Werke und Artikel anzupreisen. Und plötzlich soll das verboten sein? Wie der folgende Artikel zeigt, ist das theoretisch möglich, praktisch sieht es aber anders aus.

Der Auslöser

Libri warnt explizit vor der Verwendung von Rezensionen der FAZ & SZ, weil diese gegen das Portal Perlentaucher.de rechtlich vorgegangen sind. Die Lage war jedoch eine andere. Perlentaucher.de sammelte die Rezensionen, welche in den beiden Zeitschriften erschienen und veröffentlichte sie zusammen gefasst auf dem eigenem Portal. Es ging also gar nicht um Werbung mit einzelnen Rezensionen.

FAZ & SZ ging es vielmehr darum, dass ihnen die Leser weg genommen werden. Wenn jemand dagegen mit einer Rezension auf dem Buchcover wirbt, dann trifft diese Befürchtung nicht zu. Ganz im Gegenteil, gewinnen die Verlage an Resonanz und Bedeutung.

Daher denke ich, dass schon deswegen nicht mit Einschreiten der Verlage zu rechnen ist. Auch wenn sie dazu in manchen Fällen durchaus ein Recht haben könnten.

Urheberrechtlicher Schutz von Rezensionen und Tests

Rezensionen oder Produkttests sind in der Regel als Sprachwerke nach dem Urheberrechtsgesetz geschützt. Das Urheberrecht schützt alle individuell-persönlichen Texte, also solche die kreativ und nicht rein sachlich sind. Das heißt sie dürfen nur mit Zustimmung der Urheber kopiert, auf Verpackungen gelistet oder im Internet veröffentlicht werden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK