Smartphone-Verbot für die Kinder – Stoppt Bill Gates Cybermobbing unter Jugendlichen?

Es scheint schon normal zu sein, dass heutzutage Kinder ab 10 Jahren ein eigenes Smartphone besitzen. Die Argumente der Eltern lauten meistens, dass ihre Sprösslinge die Möglichkeit haben sollen, in Notfällen ihre Eltern alarmieren zu können. Es sei mal dahingestellt, ob es dafür wirklich eines Smartphones bedarf.

Bill Gates zeigt, dass es auch anders geht. Seinen Kindern (Jahrgang 1996, 1999 und 2002) hat er es verboten, ein Smartphone zu besitzen. An mangelnden finanziellen Mitteln kann es nicht liegen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK