Standrechtlich gekreuzigt

Gerd Meister hat sich im Strafblog in sehr lesenswerter Weise mit einem der folgenschwersten Strafprozesse in der Geschichte auseinandergesetzt - der Kreuzigung des Wanderpredigers Jesus von Nazareth durch die römische Besatzungsmacht in Judäa. Er stützt sich hier auf einen Aufsatz in Große Prozesse von Wolfgang Stegemann und 50 Klassiker Prozesse von Marie Sagenschneider, die offensichtlich dem Ursprung des christlichen Glaubens mal juristisch auf die Spur gegangen sind. Interessant halte ich zudem noch ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK