Scheinbar beste Perspektiven für junge Juristen

Und wieder einmal bin ich über einen Artikel in der LTO gestolpert. Dieses mal handelt es sich um ein Interview mit Johanna Storck vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW). Anlass für das Gespräch ist eine Gehaltsstudie, die die Einkommenschancen der Absolventen von 69 Studienfächern, darunter eben auch Jura, untersucht. Das Ergebnis für die Uni-Abgänger im Fach Jura zeigt einen Unterschied zwischen Männern und Frauen. Während die ersteren mit einem zu erwartenden Netto-Studenlohn von 15,86 Euro nur hinter Medizinern, Zahnmedizinern und Betriebswirten zurückstehen, können die jung ...

Zum vollständigen Artikel


  • Gehaltsstudie: "Jura unter den fünf finanziell attraktivsten Fächern"

    lto.de - 2 Leser - Welche Berufsabschlüsse die höchsten Löhne einbringen, hat das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) jetzt in einer Gehaltsstudie untersucht. Dabei hat es Jura mit achtundsechzig weiteren Studienfächern verglichen. Wie die Juristen in dieser Untersuchung abgeschnitten haben, erfragte unser Autor Constantin Körner bei DIW-Expertin Joha...

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK