Kostenlose Internetleistungen

Im Zusammenhang mit der Verteidigung im Darmstädter Abo-Fallen-Verfahren habe ich die verschiedensten Fernsehbeiträge gesichtet. Überall der gleiche Vorwurf: Da wird etwas kostenpflichtig angeboten, was kostenlos im Internet an anderer Stelle erlangt werden kann.

Nun trage ich mich mit dem Gedanken, ob nicht jemand einen der großen Verlage anzeigen sollte, die f ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK