Demo gegen Sexualstraftäter spitzt sich zu

Sexualstraftäter haben es in der heutigen Gesellschaft oft sehr schwer. Wenn sie nach Absitzen ihrer Haft ihre Freiheit “wiedererlangen”, begegnet ihnen die Mehrheit der Mitmenschen mit Verachtung und Respektlosigkeit. Diese Geringachtung bringen sie auch häufig direkt zum Ausdruck. So auch im zugrundeliegenden Fall, bei dem ein 18-Jähriger Sexualstraftäter in Schleswig-Holstein Opfer einer spontanen Demonstration wurde. Der junge Mann hatte eine Minderjährige vergewaltigt und wurde im Januar 2012 zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

Demonstration von 50 Personen

Am 03.03.2012 kam es dann zu einem Auflauf von 40 bis 50 Menschen im nordfriesischen Leck ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK