Sonntagsrückblick: Das Ikea-Prinzip im Anwaltsmarkt, umstrittene Kontrollen der Bundespolizei und die Unfallflucht

In der vergangenen Woche überschlugen sich wieder die Nachrichten rund um den Mordfall „Lena“ und es brach erneut eine hitzige Diskussion aus über das „unglückliche“ Verhalten mancher Beamter aus. Heute ist ein Haftbefehl gegen einen Tatverdächtigen erlassen worden. Doch auch weitere Meldungen, Entscheidungen und interessante juristische Blog-Artikel sind erschienen, die wir Ihnen in unserem Sonntagsrückblick vorstellen möchten und zwar garantiert „April-Scherz“-frei.

News: Haftbefehl gegen 18-jährigen erlassen im Mordfall “Lena”

Artikel: Ein Anwalt ist (k)eine Bank

Arbeitsrecht: Gefällt mir = Kündigung

Artikel: Festnahme im Straßenverkehr mal anders

Artikel: Ikea-Prinzip im Anwaltsmarkt

Artikel: Ein Besuch in der JVA – eine Geschichte

Diskussion: Die Kontrollen der Bundespolizei bei Ausländern

Eine kleine Story: Ein 16-jähriger verprügelt drei Polizisten

Rechtsprechung: Zur Strafzumessung bei Unfallflucht

Rechtsprechung: BGH zur Wahrnehmung des Drohmittels durch das Opfer

Wir wünschen allen Lesern einen schönen Restsonntag und morgen einen guten Start in die neue Woche!

Autor des Beitrags ist Rechtsanwalt & Strafverteidiger Dr. Böttner, Anwaltskanzlei aus Hamburg und Neumünster. Weitere Gerichtsentscheidungen und allgemeine Informationen zum Strafrecht und der Strafverteidigung finden Sie auf der Kanzlei-Homepage ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK