Freude für jeden Rechtsanwalt, der in Steuerstrafsachen tätig ist: Haftbefehl gegen Steuerfahnder

Eigentlich konnte man vermuten, es handele sich möglicherweise um einen verfrühten Aprilscherz, aber für die Betroffenen, die vielleicht gerade ihren Sommerurlaub in Italien mit einer gemütlichen Hinfahrt im Cabrio durch die Schweizer Berge geplant haben, dürfte sich der verfrühte Aprilschmerz in einen späten Märzschmerz verwandelt haben.

Im Februar 2010 verhandelten deutsche Steuerfahnder über den Kauf einer CD mit Schweizer Bankdaten von deutschen Steuerbetrügern. Nun hat die Schweiz gegen die Beamten aus Nordrhein-Westfalen Haftbefehl erlassen. Der Vorwurf: Wirtschaftsspionage.Nach Angaben der Schweizer Bundesanwaltschaft gibt es konkrete Hinweise auf Wirtschaftsspionage ...
Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK