Umsatzsteigerung hinkt Erlöszuwachs gewaltig hinterher, Rekord von 2008 wird nicht erreicht

Während der Gewinn der DVAG kräftig zulegte, stieg der Umsatz nur um 4,3 Prozent auf mehr als 1,111 Milliarden Euro.

Die 37000 Vermögensberater werden von den großen Erösen nichts haben. Sie sind an den Erlösen nicht beteiligt.

Sie sind in der Bilanz als Kosten ausgewiesen und profitieren mit ihren Provisionen allenfalls von den Umsätzen.

2010 betrugen die Umsatzerlöse 1.070 Mio €, in 2009 betrugen sie 1.097 Mio € und in 2008 waren es 1.224 Mio €.

Im Jahr 2011 waren es 1.111 Mio €. So teilt es die DVAG mit ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK