Stadionbau in Posen und Korruptionsverdacht

Das Zentrale Antikorruptionsbüro, eine polnische Sonderbehörde zur Bekämpfung von Korruption im öffentlichen Sektor und in der Wirtschaft, benachrichtigte die Staatsanwaltschaft über den Verdacht eines Verbrechens im Zusammenhang mit dem Bau des Posener Stadions, in dem auch Spiele während der Europafußballmeisterschaft stattfinden werden. Dem Stadtpräsident und einer Reihe von Posener Stadtbeamten ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK