Es wimmelt zu sehr von Tierärzten

Es wimmelte zu sehr von Tierärzten. Wenn es um die Fleischbeschau geht. Findet die Klägerin, die ein Schlacht- und Zerlegeunternehmen betreibt. Und die sich gegen Gebührenbescheide aus den Jahren 2008 bis 2010 wendet, mit denen der Beklagte sie zu Gebühren für Fleischhygieneuntersuchungen heranzog. Die Klägerin hält die Bescheide wegen Verstoßes gegen europäisches Recht für rechtswidrig. ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK