Tyrannei der Masse oder digitale Frontaldemokratie?

Der FDP-Generalsekretär Patrick Döring hat Angst vor der “Tyrannei der Masse”, zumindest hat er davor nach den jüngsten Wahlen gewarnt. Was soll er auch sagen? Die Wahlergebnisse spiegeln eben Volkes Willen und Meinung wider, auch wenn die Wahlbeteiligung nur bei guten 30 % lag. Der Wahlausgang ist dennoch repräsentativ und zeigt, dass sich das Volk nicht mehr so einfach über eine komplette Legislaturperiode hinaus blenden lässt. Dem Internet sei Dank!

Der Politik wird Angst und Bange vor dem Volk im Netz. Nicht die Anonymität des Internets wird gefürchtet, sondern die Aktivität der digital-mündigen Bürger. Was Ihnen nicht passt wird angesprochen, ausgesprochen und auch angeprangert. Unbequem sind sie ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK