“Lust auf eine Runde Sex?” – Lust auf Videoüberwachung!?

Es gibt so Fälle, bei denen man sich die Videoüberwachung des Arbeitsplatzes wünschen möchte. Fälle, in denen es zu Übergriffen am Arbeitsplatz, verbal oder real kommt, beispielsweise. RA Möbius schildert einen solchen hier. Da wirkt dann ein Satz im Urteil, das er per Link dort zugänglich gemacht hat, “be.merkens-wert”:

“Motive, warum eine der Parteien die Unwahrheit sagen sollte, drängen sich dem Gericht nicht auf.”

Klaaaaar. Warum sollte er auch lügen, oder?

(Und die betroffene Dame hat sich aus reiner Lust und Dollerei Fahrzeugkennzeichen notiert, weil sie ganz spontan und die erste beste Gelegenheit erkannte und nutzte für… ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK