Einkünftequalifikation: Ist die Moderation von TV-Verkaufssendungen eine gewerbliche Tätigkeit?

Eine Werbemoderatorin im Verkaufsfernsehen ist selbstständig tätig, erzielt aber gewerbliche Einkünfte, da diese Art von Moderation weder als künstlerisch, schriftstellerisch noch als journalistisch oder dem Beruf des Schriftstellers/Journalisten ähnlich anzusehen ist (FG München 28.7.11, 5 K 2263/08, Rev. BFH VIII R 5/12). Die Klägerin bezeichnet ihre im Rahmen von Verkaufssendungen in den Bereichen Wellness, Kosmetik und Gesundheit sowie Reisen im Fernsehen ausgeübte Tätigkeit für verschiedene Verkaufssender als selbstständige Werbemoderation. Die daraus erzielten Einkünfte behandelte das Finanzamt als solche aus Gewerbebetrieb. Das FG gab dem Finanzamt recht. Im Wesentlichen bezog es sich darauf, dass es der Verkaufsmoderation der Klägerin an der künstlerischen, schriftstellerischen oder journalistischen Eigenleistung in der Erarbeitung der Moderation fehlte. Die Produktinformationen und die teilweise sogar ausformulierten Detailbeschreibungen lassen keinen Raum für eigenschöpferische Leistungen der Klägerin ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK