“Sie erinnern sich nicht daran, 4 Tage künstliche Beatmung erhalten zu haben…?”

“Sie erinnern sich nicht daran, 4 Tage künstliche Beatmung erhalten zu haben…!??? Nüüücht? Och……….. hmmmmmmmmm…. dann kucken wir doch mal, ob wir da nicht noch was zum Thema Demenz hätten abrechnen können, was wir dann sischer auch noch erbracht haben…..anstatt von den abgerechneten und abkassierten 14.700 Euro für diese 4 von Ihnen vergessenen (künstlich in der Leistungserbringung aufgeblasenen ….ähhhh….) künstlich beatmeten Tage 11.700 Euro zurückzuzahlen. “

Sehen Sie, DAS wäre kreatives Abrechnungsmanagement, wenn man beim Falschabrechnen erwischt wird ...

Zum vollständigen Artikel

  • Rezept gegen Abzocker-Kliniken – Wer betrügt, soll zahlen

    sueddeutsche.de - 22 Leser - Der Schaden ist gewaltig: Weil viele Krankenhäuser überteuerte Rechnungen stellen, zahlen die Krankenkassen bis zu 1,5 Milliarden Euro pro Jahr mehr als sie eigentlich müssten. Fliegt eine Klinik mit einer Schummelei auf, muss sie zudem keinerlei Strafe fürchten. Die Union will das ändern, doch die FDP blockiert.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK