Monatsbericht des BMF für März 2012

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat gestern den Monatsbericht für März 2012 veröffentlicht:

“Die Europäische Kommission hat Mitte Februar ihren ersten Frühwarnbericht im Rahmen des neuen Verfahrens zur Vermeidung und Korrektur makroökonomischer Ungleichgewichte vorgelegt. Das Verfahren vervollständigt die finanz- und wirtschaftspolitische Steuerung auf EU-Ebene und schließt eine Lücke in der multilateralen Überwachung. Im Artikel des Monatsberichts werden die zentralen Inhalte des Berichts der Europäischen Kommission analysiert.

Im Monatsbericht Ausgabe März 2012 finden Sie darüber hinaus einen Artikel zu Öffentlich-Private Partnerschaften (ÖPP), einen Bericht zum Bundeshaushalt 2012 und einen Artikel über das Gutachten des IMK im Auftrag des BMF zur Bestimmung konjunktureller Wendepunkte ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK