Rasch-Urteil des LG Frankfurt Az.2-03 O 394/11 zur IP-Adressenzuordnung rechtskräftig

Wir berichteten bereits vor einigen Wochen über das von unserer Kanzlei vor dem Landgericht Frankfurt erstrittene Urteil in einem Abmahnverfahren gegen die Musikindustrie. Gegen das Urteil wurde, wie auch von uns erwartet, keine Berufung eingelegt.

LG FFM

Zur Erinnerung: Die Klägerin konnte nicht vor Gericht beweisen, dass die IP-Adresse dem Beklagten zugeteilt war. ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK