Freipressungsversuch für Filiz Gelowicz!

Filiz Gelowicz soll aus dem Gefängnis freigepresst werden – das geht aus einer Forderung hervor, die deutsche Sicherheitsbehörden für authentisch halten. In der Botschaft bekannt sich die Unterorganisation „Al Qaida im Islamischen Maghreb“ zu der Entführung des deutschen Ingenieurs. Der Mann stammt aus Nord-Württemberg und arbeitete für das Bauunternehmen „Bilfinger und Berger“ in Nigeria. Er wurde Ende Januar entführt. Seitdem hatten sich deutsche Behörden um Kontakt zu den Entführern und um seine Freilassung bemüht. In der nun aufgetauchten Botschaft verlangen die Terroristin die Freilassung einer 30jährigen Terrorhelferin aus Ulm, die derzeit in Haft sitzt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK