Checkliste: Notwendige Teile einer Honorarvereinbarung

1. Genaue Bezeichnung der Angelegenheit bzw. des Teils der Angelegenheit

2. Die schriftliche Erklärung des Mandanten, seinem Rechtsanwalt oder seiner Rechtsanwältin für diese Angelegenheit des Honorar zu zahlen

3. Der Hinweis, dass das Honorar anstelle der gesetzlichen Gebühren tritt, falls diese nicht höher sind

4. Die Angabe des Honorars, evtl. unterteilt

5. Fälligkeit des Honorars; Vorschuss

6. Auslagen, die neben den Gebühren besonders geschuldet sind

7. Dass für jede Instanz bzw ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK