Buttonlösung treibt erste Blüten

Die bald Gesetz werdende Buttonlösung soll ja gegen Abofallen wirken (hier habe ich mehr dazu geschrieben). Eine Seite, die wohl unter diesen Begriff zu zählen ist, versucht es mal mit einer Umsetzung. Und das sieht dann so aus (Klicken zum Vergrößern): Und das ist der besagte Button, der alles richten soll: Wie man sieht, entspricht dieser Button nicht direkt dem Gesetzestext. Nach dem muss dieser nämlich beschriftet sein "mit nichts anderem als den Wörtern 'zahlungspflichtig bestellen' oder mit einer entsprechenden eindeutigen Formulierung". Ob "Anmelden und Downloaden" wohl ausreichend ist? Ich denke nicht. Aber das werden leider erst wieder ein paar Gerichte klären müssen. Die Krux dabei ist: Wer - wie beim Internetsurfen ja üblich - nur kurz hinschaut und eben nur das fett gedruckte "Anmelden und Downloaden" liest, dann kurze Zeit darauf eine Rechnung erhält und sich den Button dann noch einmal anschaut, der wird jetzt noch mehr als vor der Buttonlösung von seiner Zahlungspflicht überzeugt sein. Und das, obschon sie auch jetzt noch nicht besteht (jedenfalls nach meiner Auffassung) ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK